Hier gehts rund

Beim Voltigieren gehts rund...

Voltigieren heißt, turnerische gymnastische Übungen auf dem Pferd auszuführen. Das Zusammenwirken von Pferd, Longenführer und Voltigierer als Grundvoraussetzung zur Ausbildung dieses Sportes, denn alle drei bilden im Voltigieren eine Einheit.

Das Voltigieren umfasst Bewegungen und Übungselemente aus dem Turnen, der Gymnastik und der Sportakrobatik. Diese werden als Einzel- und Partnerübungen gezeigt und können zu fließenden Bewegungsfolgen kombiniert werden.

Entsprechend dem Können und Ausbildungsstand der Voltigierer wird im Unterricht im Schritt und Galopp voltigiert. Im Turniersport werden nach den Wettkampfregeln alle Übungen auf dem galoppierenden Pferd auf der linken Hand gezeigt. An Breitensporttagen kann zwischen den Gangarten Schritt und Galopp gewählt werden.


Übungsbeispiele:

- Grundsitz
- Fahne
- Knien
- Kanone
- Seitsitz
- Mühle
- Bank
- Nadel
- Prinzenstand
- Querlieger
-Bauchlieger




... hier wird gerade eine Kürübung gezeigt. Zwei Voltigierer sind gleichzeitig auf dem Pferd.


Saisonstart 2019
 
Toller Saisonstart für die Gruppe Trostberg III am 06.04.2019 in Taufkirchen an der Vils:

Platz 1 im Schritt-Schritt-Maxis-WB
Gefällt euch unsere Seite?
 
Bitte vormerken:
 
Breitensporttag 2019 -> 21.07.2019
Ausschreibung folgt